Donnerstag, 29. April 2010

Thomas Gottschalk und DSDS-Dieterchen nun in Griechenland

Jeder will Griechenland helfen, so auch das ZDF und RTL.
Ab sofort werden sämtliche auf Malle geplanten Sendungen nach Griechenland verlegt. Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen sind soeben in Athen eingetroffen und üben – noch mangels Kandidaten – im dortigen Stadion.

Die Griechen erhoffen sich so vom Sommer 2010 Mehreinnahmen von mindestens 1.5 Milliarden Euros. Staatspräsident Karolos Papoulias und Ministerpräsident Giorgos Andrea Papandreou sind hoch erfreut und nennen die Summe der kommenden Events «Hellas Deutscher Sommer».
Sondermünzen: Hellas Deutscher Sommer
Zu Ehren der deutschen Gäste werden Euros in Spezialausgaben geprägt, die auch in Vollgold erscheinen werden. Oben die ersten Entwürfe.
 
 
Sehr zufrieden zeigte sich auch Josef Ackermann, Chef der der Deutschen Bank: «Das ist ein schöner und kreativer Anfang, den man in jeder Hinsicht würdigen sollte. Ich hoffe sehr, die deutschen Mitbürger und Mitbürgerinnen machen grossen Gebrauch von diesem Angebot.»
 
DJ BoBo zum Event: «Einmalig! Ein Volk zieht um zur Rettung eines andern!»

Gegen Aschewolken

Die Deutsche Bahn will von Hauptstädten aus Sonderzüge direkt nach Athen einrichten. Einerseits entlaste dies den Luftraum, anderseits arbeite man möglichen Eruptionen der Vulkane Vesuv und Ätna vor, deren Aschewolken im Osten unweigerlich in griechische Gebiete getrieben würden.

Gegen Missverständnisse

Claro, das Ganze ist ein Fake.

Kommentare:

Balrog hat gesagt…

Prima Artikel, ich schmunzel immer noch haha

Kai hat gesagt…

@Balrog

Auch ich muss immernoch lachen !
Klasse Artikel !s